Home
Wer bin ich denn?
Gedanken & Meldungen
Klangheilung
Taijiquan
Qigong
Guolin Qigong
Meditation
Ahnen und Heilung
Shamanische Wege
Kurse
News and Thoughts
Rückzug in d. Stille
Translation Service
CDs, DVDs, Books
Kontakt
Impressum

 Heilung von Familienmustern

Verbindung mit der Kraft der Ahnen

 

Es gibt 3 Arten von Einfluss, die zu erkennen und aufzulösen sind, wenn von der Heilung von Familienmustern gesprochen wird:

• Der Einfluss der ungelösten Fragen, Themen und Belange unserer Vorfahren. Verhaltens-  und Denkmuster können über die Generationen vererbt werden. Geheimnisse wirken verheerend auf das eigene Leben sowie auf spätere Generationen.

• Die Auswirkungen der Handlungen unserer Ahnen, die ebenfalls über vieled Generationen greifen können. Die Überlieferung der Verantwortung für die „Urheberschaft“ früherer Taten kann zu Verwerfungen in unseren Leben in der Gegenwart führen.

• Der genetische Code und die Konflikte, die diese biologische Rückbindung auslösen kann.

 

 

 

 

Wenn wir unsere Ahnen nicht als verstorbene Menschen oder körperlose Seelen betrachten, sondern als lebendige Überträger von Energiemustern, hilft es uns, Knotenpunkte im eigenen Leben zu identifizieren, verstehen und ggf. lösen. Das Lösen der Muster wirkt nach vorne in unsere Zukunft und in die Zukunft unserer Nachkommen, in unser gegenwärtiges Leben und das Leben unserer Familien, sowie zurück in die Vergangenheit. Die Heilung wirkt somit in allen temporalen Richtungen und durch das gesamte Beziehungsgeflecht der Familie.  

 Menschen, die eine innere Aufforderung zur Heilung der unausgewogenen Schwingungsmuster der Ahnen spüren, wirken oft wie Speerspitzen für die Heilung der gesamten Familie.

 Auf genetischer Ebene betrachtet haben Forschungsergebnisse der Physik und der Zellbiologie die Dogmen der konventionellen Biomedizin entmachtet. Die Arbeit des Zellbiologen Bruce Lipton, z.B., zeigt, dass unsere Wahrnehmungen bzw. unsere Überzeugungen einen direkten Einfluss auf unser Verhalten und die Aktivitäten unserer Gene haben. Unsere Biologie wird von unseren Überzeugungen gesteuert, nicht von unseren Genen.

Wir bieten in diesem Jahr einen Seminar zu diesem Thema an, weil wir zunehmend in unserer Arbeit und unserem Umgang mit Kursteilnehmern und Patienten auf Hinweise stoßen, die auf tiefgehende Störungen in dem Familiengeflecht deuten. Unsere Hoffnung ist es, dass durch diese Angebote ein Weg zur Heilung gefunden werden kann und weiteres Leid (sowohl körperlich als auch seelisch) unterbunden wird. 

Das Seminar wird Gedanken zum Umgang mit unseren seelischen und biologischen Erbschaften aufwerfen, Anregungen zur Erforschung des Einflusses des Familienstammbaums präsentieren sowie Techniken anbieten, um Erkenntnis über die geerbten Muster, die unser Leben bestimmen, gewahr zu werden und aufzulösen. 

 

Seminarvoraussetzungen: Offenheit und die Bereitschaft, neue Wege zu gehen